Mit Wertschätzung führen – sich selbst und andere – GFK Vertiefung

Gewaltfreie Kommunikation

Wertschätzung ist als Begriff in aller Munde. Doch was bedeutet er wirklich?
In der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) wird klar zwischen „Loben“ und „Wertschätzen“ unterschieden. Durch ein Lob stellt sich die lobende Person über die gelobte; von oben herab beurteilt sie, wie „gut“ der andere ist.
Wertschätzung hingegen ist eine Aussage der wertschätzenden Person über sich selbst: Wie hat das, was der andere tut, zur Erfüllung meiner eigenen Bedürfnisse beigetragen?
Eine höhere Transparenz und Differenzierung von „Loben“ und „Wertschätzen“ hat eine verbesserte Kommunikations- und Wahrnehmungsfähigkeit zur Folge, Missverständnisse und Konfliktsituationen können so reduziert werden.

Wertschätzung sich selbst gegenüber ist die beste Basis dafür, anderen wertschätzend zu begegnen. Umgekehrt gilt: Wer sich selbst nicht schätzen kann, verhält sich in beruflichen wie privaten Beziehungen häufig entweder herablassend-aggressiv oder unterwürfig. Beides vergiftet das (Arbeits-)Klima und führt zu vermeidbaren Belastungen und Krankheiten.

Wertschätzende Führung verbindet „gewaltfreie“ Selbstreflexion mit „gewaltfreiem“ Umgang mit Menschen. Dies schließt den bewussten Umgang mit Macht sowohl in hierarchisch als auch in nicht hierarchisch strukturierten Systemen ein.

Seminarziele:

In diesem Bildungsurlaub steht die Entwicklung Ihrer Sozialkompetenz im Vordergrund. Am Ende des Seminars werden Sie deutlich zwischen „Eigenlob“ und „Lob“ auf der einen Seite und Wertschätzung und Selbstwertschätzung auf der anderen Seite unterscheiden können. Sie haben gelernt, sich selbst gewaltfrei und aufrichtig Wertschätzung zu geben und anderen Ihren Dank oder Ihre Anerkennung menschlich auf Augenhöhe auszusprechen.



Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Seminarnummer: 800919
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Borkum
Kartenansicht
Gruppenstärke: 8-16 Pers.
Termin: 17.11.2019 -
22.11.2019
Preis: 625,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 32,50 € insgesamt
Preis (Firma): 735,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 32,50 € insgesamt
Dozentin: Ariane Brena
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Kundenstimmen

Weitere Anzeigen

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste