Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung

Auf Spurensuche in Lissabon

Noch heute ist in Lissabon die Sehnsucht nach dem Meer und nach dem Aufbruch zu spüren – wie einst, als Vasco da Gama, der berühmte portugiesische Seefahrer des 16. Jahrhunderts aufbrach, neue Welten zu entdecken. Die glorreiche Geschichte als Seefahrernation und Weltmacht prägt Portugal bis heute und stellt einen Kontrast zur aktuellen Bedeutung des Landes in der europäischen Peripherie dar.

Die Entwicklung zwischen Weltmacht und Bedeutungslosigkeit, Macht und Machtverlust, Reichtum und Armut hat das Land und die portugiesische Mentalität geprägt. Spürbar wird dies zum Beispiel im Fado, dem stark von Schicksalsergebenheit und Melancholie geprägten Musikstil des Landes.

Noch bis vor einem halben Jahrhundert war Portugal unter dem Diktator Salazar international weitgehend isoliert und verarmt. 1974 konnte das System durch die berühmte Nelkenrevolution friedlich abgelöst werden. Dies war auch das Ende des portugiesischen Kolonialismus.

Seit 1986 ist Portugal EU-Mitglied. Die Mitgliedschaft hat dem Land spürbar auf die Beine geholfen, verlangte ihm aber auch einiges ab. Insbesondere die Eurokrise traf das Land hart. Mittlerweile hat sich Portugal wirtschaftlich erholt und boomt. Der EU-Rettungsschirm konnte vorzeitig verlassen werden und Portugal galt vielen als Musterschüler. In den letzten Jahren hat insbesondere der Tourismus Aufwind erfahren – doch auch dies hat seine Schattenseiten.

Seminarinhalte
:
  • Lissabon, die stolze und zugleich schüchterne Hauptstadt an der Peripherie Europas
  • Portugal ist nicht Spanien! Zur Unterschiedlichkeit der ungleichen Nachbarn
  • Portugal, die einstige Weltmacht und Seefahrernation; Lissabons Blütezeit im Zeitalter der Eroberungen
  • Die Salazar-Diktatur und die Nelkenrevolution 1974
  • Das Erdbeben von 1755
  • Die Königsschlösser in Sintra und der Naturpark Sintra-Cascais
  • Der Fado als Musikgenre und Ausdrucksform portugiesischen Lebensgefühls
  • Armut und Migration an der EU-Peripherie
  • Deutsch-portugiesische Beziehungen
  • Portugal und die EU: Lissabonvertrag, Eurokrise und Rettungsschirm

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Saarland, Thüringen

Anerkennung möglich in: Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Dokumente

Weitere Termine "Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung"

Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung
24.01.2021 - 30.01.2021

Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung

Ort: Lissabon, Portugal
690,00 € Buchungsstatus: buchbar
Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung
07.11.2021 - 13.11.2021

Portugal – Seefahrernation und Weltmacht, EU-Krisenstaat, neues Selbstbewusstsein und Aufschwung

Ort: Lissabon, Portugal
690,00 € Buchungsstatus: buchbar
Seminarnummer: 842820
Buchungsstatus: Warteliste
 
Ort: Lissabon, Portugal
Kartenansicht
Gruppenstärke: 10-18 Pers.
Termin: 08.11.2020 -
14.11.2020
Preis: 670,00 € inkl. Ü/F | EZ-Zuschlag: 99,- € insgesamt
Dozent: Tim Gelhaar
Art: Bildungsurlaub

Auch wenn das Seminar nicht mehr buchbar ist, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. So können Sie ggf. nachrücken, wenn es zu Abmeldungen kommt.

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste