Moskau/Moskwa – Zivilgesellschaft und Opposition in Russlands Hauptstadt

Die Entwicklungen in der russischen Innen- und Außenpolitik der letzten Jahre sind besorgniserregend. Die Annexion der Krim, der Krieg in der Ost-Ukraine, Einschränkung von Minderheitenrechten und Pressefreiheit, Behinderung der Arbeit von Nichtregierungsorganisationen: Russlands Regierungspolitik entfernt sich immer mehr von demokratischen und rechtsstaatlichen Prinzipien. Doch viele Menschen finden sich mit diesen Entwicklungen nicht ab: Immer wieder kommt es zu großen Anti-Regierungs-Kundgebungen, auf denen vor allem junge Menschen protestierten. Insbesondere in Moskau gibt es eine sehr aktive Zivilgesellschaft und viele Organisationen setzen sich für Menschen- und Bürgerrechte ein. Dabei sind es immer auch Intellektuelle, Schriftsteller und Künstler, die zur Aufarbeitung der Vergangenheit und zum Aufbau der Zivilgesellschaft beitragen. Doch der politische Druck auf Kulturschaffende ist hoch.

Im Seminar werden wir mit Menschen und Organisationen in Kontakt kommen und mit ihnen über die aktuelle politische und gesellschaftliche Situation sprechen. Wir wollen das Russland-Bild nicht den russischen Staatsmedien und der Regierungspolitik überlassen.

Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die Megacity Moskau, die mit über 12 Millionen Einwohnern zu den größten Städten der Welt zählt und mit ihrer Dynamik, ihrem Wechselspiel aus Alt und Neu, Platten- und Prachtbauten, Märkten und Museen sowie Boulevards und Gassen eine ganz besondere Faszination ausübt.

Seminarinhalte:

  • Die aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Situation in Russland
  • Zivilgesellschaft, Protestbewegungen und Menschenrechte
  • Medien und Pressefreiheit
  • Stalinistische Verbrechen und deren Aufarbeitung
  • Stadtgeschichte und Stadtentwicklung
  • Jüdisches Leben in Russland
  • Intellektuelle Opposition: zur Rolle von Literaten und Künstlern

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen

Anerkennung möglich in: Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Weitere Termine "Moskau/Moskwa – Zivilgesellschaft und Opposition in Russlands Hauptstadt"

Moskau/Moskwa – Zivilgesellschaft und Opposition in Russlands Hauptstadt
19.09.2020 - 28.09.2020

Moskau/Moskwa – Zivilgesellschaft und Opposition in Russlands Hauptstadt

Ort: Moskau, Russland
1175,00 € Buchungsstatus: buchbar
Seminarnummer: 849720
Buchungsstatus: nur noch wenige Plätze verfügbar
 
Ort: Moskau, Russland
Kartenansicht
Gruppenstärke: 8-20 Pers.
Termin: 05.09.2020 -
14.09.2020
Preis: 1145,00 € inkl. Ü/HP | zzgl. Anreise | EZ-Zuschlag: 170,- € insgesamt
Veranstalter: Ex Oriente Lux Reisen
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste