Das Ruhrgebiet – Nach der Kohle nachhaltig in die Zukunft

Energiewende und Mobilität: zukunftsweisende Konzepte im Ballungsraum

Das Ruhrgebiet steht vielfach noch immer synonym für den Kohlebergbau. Kohle und Stahl waren die Basis der Energieversorgung und Industrialisierung und galten lange Zeit als Symbol für den Fortschritt. Mit der Schließung der letzten Steinkohlezeche 2018 endete diese Epoche endgültig. Kohlekraftwerke sollen innerhalb der nächsten Jahrzehnte in Deutschland vollständig abgeschaltet werden. Die Energieerzeugung der Zukunft ist nachhaltig, regenerativ und grün. Das bedeutet eine Umstellung auf erneuerbare Energieträger in allen Sektoren. Auch hier entwickelt sich das Ruhrgebiet als Vorreiter: An vielen alten Industriestandorten entstehend innovative Projekte in den Bereichen Energie, Mobilität und Umweltschutz. Hierbei wird auch auf das Fachwissen aus der Industrie- und Bergbaugeschichte aufgebaut und mit zukunftsweisenden Technologien neu konzipiert.
In diesem Seminar werden verschiedene Vorhaben und Projekte vorgestellt, die zu einer nachhaltigen Energieversorgung beitragen. Dies gilt sowohl für die Wärmeversorgung, die Stromversorgung und auch den Mobilitätssektor. Sie diskutieren, wie die Energiewende den Hochleistungsstandort Ruhrgebiet verändert und welche Chancen und Herausforderungen dies mit sich bringt.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dokumente

Seminarnummer: 841920
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Ruhrgebiet
Kartenansicht
Gruppenstärke: 10-20 Pers.
Termin: 05.10.2020 -
09.10.2020
Preis: 195,00 € zzgl. Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten
Dozentin: Regina Schmitt
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste