Nationalpark Velebit in Nordkroatien - Chancen und Risiken für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Ein Naturjuwel zwischen Wildnis und Tourismus

Im Norden Kroatiens erhebt sich das wilde Velebit bis in Höhenlagen von ca. 1700 m und bietet ein einzigartiges Refugium für seltenste Tiere und Pflanzen auf engem Raum. Ein malerischer Höhenweg bietet eine traumhafte Aussicht auf das Mittelmeer und die in der Adria vorgelagerten Inseln der Kvarner Bucht. Naturnahe Bergmischwälder mit jahrhundertealten, mächtigen Weißtannen und Buchen wo Braunbären, Wölfe und Luchse bis heute in stabilen Populationsstrukturen leben, zeichnen den Velebit als eines der naturnahsten Ökosysteme Europas aus. Dieser Einzigartigkeit und landschaftlichen Schönheit wurde durch die Ansiedlung zweier Nationalparks Rechnung getragen.

In Nachbarschaft zu dem faszinierenden Landschafts-Mosaik mit seinen hochgelegenen Karstlandschaften, ursprünglichen Bergmischwäldern und einzigartigen Bergwiesen finden sich kleine Küstenstädte wie das architektonisch von den Venezianern und dem Habsburger Reich geprägte Senj. Das Seminar beleuchtet u. a. die Frage nach der künftigen Entwicklung dieser einzigartigen Landschaftsräume im Spannungsfeld zwischen „küstenzentriertem“ Tourismus und nachhaltigen regionalen Entwicklungskonzepten im Rahmen des 2013 vollzogenen EU-Beitritts von Kroatien.

Seminarinhalte:
  • Geschichte, Kultur und Standortfaktoren der Region
  • Tier- und Pflanzenwelt des norddinarischen Gebirges
  • Tourismus als Wirtschaftsfaktor
  • Das Nationalpark-Konzept und der Nördliche Velebit
  • Die Alpenkonvention als paneuropäisches Modell
Seminarablauf:
Erläuterungen des Dozenten und von Fachkundigen vor Ort sowie eine Bootsexkursion und Wanderungen im Küstengebirge vermitteln Ihnen ein umfassendes Bild von der Region und den akuten Fragestellungen. Sie übernachten direkt an der kroatischen Adriaküste am Fuß des Velebit-Massivs mit Meer- und Bergblick in Hafennähe im malerischen Küstenort Sveti Juraj.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Anerkennung möglich in: Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Weitere Termine "Nationalpark Velebit in Nordkroatien - Chancen und Risiken für eine nachhaltige Regionalentwicklung"

Nationalpark Velebit in Nordkroatien - Chancen und Risiken für eine nachhaltige Regionalentwicklung
30.08.2020 - 04.09.2020

Nationalpark Velebit in Nordkroatien - Chancen und Risiken für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Ort: Sveti Juraj, Kroatien
635,00 € Buchungsstatus: Warteliste
Seminarnummer: 863920
Buchungsstatus: Warteliste
 
Ort: Sveti Juraj, Kroatien
Kartenansicht
Gruppenstärke: 10-20 Pers.
Termin: 21.06.2020 -
26.06.2020
Preis: 635,00 € inkl. Ü/HP | EZ-Zuschlag: 100,- bis 220,- €
Dozent: Gerhard Rohrmoser
Art: Bildungsurlaub

Auch wenn das Seminar nicht mehr buchbar ist, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. So können Sie ggf. nachrücken, wenn es zu Abmeldungen kommt.

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste