Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern

Manchmal fällt es schwer, sich zu entscheiden. Entscheiden wir uns für das eine, wäre vielleicht das andere das Bessere gewesen. Gerade in beruflichen Prozessen ist häufig eine hohe Entscheidungskompetenz notwendig. Je mehr Ver­antwortung wir tragen, desto mehr Entscheidungen müssen getroffen werden.

Bevor wir Entscheidungen treffen, geht es darum, unsere Beobachtungsgabe zu verbessern. Welche inneren Dialoge führen wir? Wenn wir eine Entscheidung getroffen haben, gilt es, diese zu akzeptieren und mit unseren Erkenntnissen mutig und verantwortungsvoll voranzuschreiten.

Beim Klettern sind Entscheidungen stets (lebens-) notwendig. Sie erfahren am Felsen und in Ihrer Seilschaft persönliche Herausforderungen.  Dabei wird klar, dass es nicht darauf ankommt, wie jemand alleine seinen Weg findet, sondern dass es entscheidend ist, im Hier und Jetzt sich zu entscheiden. Mal entscheiden Sie risikofreudig, mal geht es darum, aufzuhören.  Die Erfahrungen beim Klettern am Felsen lassen sich hervorragend auf die alltäglichen Entscheidungsprozesse und die Kommunikation übertragen.

Seminarinhalte:
  • Wie treffen wir Entscheidungen?
  • Umgang mit vermeintlich falschen Entscheidungen
  • Umgang mit Risiko und Komfortzone
  • Bewusstsein für die eigenen Entscheidungen schaffen
  • Wie schaffe ich Raum, um die Klarheit zu finden, die ich brauche?
  • Das „Ego“ und wie es versucht, uns auszutricksen
  • Konzentration und Achtsamkeit im Hier und Jetzt
  • Kontrolle und die Kunst des Loslassens
  • Vertrauen, Gelassenheit und Kommunikation in Stresssituationen
  • (Selbst)Wahrnehmung, Hingabe und Demut
  • Achtsames Sprechen und Zuhören
Seminarablauf:

Der Schwierigkeitsgrad der Kletterrouten liegt bei ca. vier bis 6+/7- (leicht bis mittelschwer). Für die Kletterrouten sollte bereits Erfahrung (auch Kletterhalle) bei Anfänger vorhanden sein. Je nach Erfahrungsgrad der Gruppe, wird auch im Vorstieg geklettert. Wir arbeiten mit automatischen Sicherungsgeräten. Die Zeit am Kletterfelsen beträgt jeden Tag (Mo–Do) ca. drei bis vier Stunden. Am Kletterfelsen finden neben dem eigentlichen Klettern Reflexionen, Aus­wertungen, inhaltliche Inputs und Transfers des Erfahrenen in den beruflichen Alltag statt.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Weitere Termine "Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern"

Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern
16.05.2021 - 21.05.2021

Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern

Ort: Grainau
835,00 € Buchungsstatus: buchbar
Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern
22.08.2021 - 27.08.2021

Miteinander umgehen in Grenzsituationen – Teamerleben in beruflichen Prozessen mit Klettern

Ort: Grainau
835,00 € Buchungsstatus: buchbar
Seminarnummer: 814521
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Lambrecht, Pfalz
Kartenansicht
Gruppenstärke: 10-15 Pers.
Termin: 05.09.2021 -
10.09.2021
Preis: 835,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 75,– € insgesamt
Preis (Firma): 935,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 75,– € insgesamt
Dozent: Peter Wendland
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Kundenstimmen

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste