Die Erzählstimme – Schreibhandwerk für Prosatexte

Die Erzählstimme ist eine der ganz wesentlichen Komponenten eines literarischen Textes. Sie bestimmt den Ton, in dem erzählt wird, und die Nähe, die zu den Figuren entstehen kann. Es ist deshalb ratsam, schon sehr früh zu entscheiden, wer eine Geschichte erzählt.

Weiß die Erzählstimme alles, kann sie in die Köpfe aller Figuren und sogar weit zurück in die Vergangenheit und voraus in die Zukunft schauen? Oder erzählt sie aus der Perspektive einer einzelnen Figur? Wie nah ist sie dieser Figur: Sitzt sie ihr auf der Schulter oder erzählt sie aus einiger Entfernung? Und wie sieht es mit der Ich-Perspektive aus?

In diesem Seminar schauen wir uns die allwissende, die personale und die Ich-Erzählstimme genauer an. Wie funktionieren und klingen sie, was sind ihre Regeln und Spielräume, wofür eignen sich die einzelnen Stimmen am besten, was sind ihre Stärken und Schwächen – und kann man sie auch kombinieren?

Wir werden uns mit diesen Fragen sowohl theoretisch als auch ganz praktisch auseinandersetzen. Sie lernen z. B.  die beiden geläufigsten Modelle von Stanzel und Genette kennen, machen Übungen zu den verschiedenen Erzählstimmen, untersuchen literarische Textauszüge und werden natürlich auch viel selber schreiben, experimentieren, entdecken und dabei Sicherheit in der Verwendung der Erzählstimmen gewinnen.

Schreiben ist einerseits ein Handwerk, dessen Techniken man lernen kann, andererseits ist es eine kreative Tätigkeit, die viel Offenheit für neue Impulse braucht. Das Seminar wird deshalb ein sehr abwechs­lungsreiches Programm bieten, bei dem die Beschäfti­gung mit theoretischen Grundlagen, intensive Schreib­phasen, kreative Elemente und Austausch

Seminarinhalte:
An diesem verlängerten Wochenende
  • beschäftigen Sie sich intensiv mit den verschiedenen Erzählstimmen, ihren Regeln und Möglichkeiten
  • lernen Sie hilfreiche theoretische Grundlagen kennen
  • setzen Sie die Theorie in kreativen Übungen praktisch um
  • gewinnen Sie Geläufigkeit und Sicherheit im Umgang mit den verschiedenen Erzählstimmen
  • dürfen Sie knifflige schreibtechnische Fragen ganz entspannt und mit viel Leichtigkeit lösen

Dokumente

Weitere Termine "Die Erzählstimme – Schreibhandwerk für Prosatexte"

Die Erzählstimme – Schreibhandwerk für Prosatexte
13.01.2022 - 16.01.2022

Die Erzählstimme – Schreibhandwerk für Prosatexte

Ort: Kloster Springiersbach
445,00 € Buchungsstatus: buchbar
Seminarnummer: 819221
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Kloster Steinfeld, Eifel
Kartenansicht
Gruppenstärke: 8-14 Pers.
Termin: 15.07.2021 -
18.07.2021
Preis: 495,00 € inkl. Ü/VP
Dozentin: Dorothée Leidig
Art: Mehrtägiges Seminar

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste