+++ Aktuelle Corona-Hinweise +++

Pfälzerwald und Nordvogesen – ein grenzüberschreitendes Biosphärenreservat

Seminarnummer
866523
Art
Bildungsurlaub
Preis
770,00 €
inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: ab 25,– bis 225,– € insgesamt
Beschreibung

Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Rund 70 % der Bestockung wird aus Nadelhölzern gebildet, wobei die Kiefer auf den trockenen und nährstoffarmen Sandböden des Buntsandsteins an erster Stelle steht. Bedeutend sind auch die Edelkastanienwälder am Fuß des Pfälzerwaldes zur Weinstraße hin. Einen besonderen Blickfang bilden die zahlreichen Burgen und Burgruinen aus dem Mittelalter sowie die Felsentürme des südlichen Pfälzerwaldes.

Bereits im Jahr 1992 wurde der Naturpark Pfälzerwald wegen seines besonderen Vorbild- und Modellcharakters als zwölftes deutsches Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt und in das weltweite Netz der Biosphärenreservate aufgenommen. Seit dem Jahr 1998 ist das Gebiet nun der deutsche Teil des grenzübergreifenden deutsch-französischen UNESCO-Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen.

Seminarinhalte:

  • Ökonomie und Ökologie im Biosphärenreservat am Beispiel Tourismus und Forstwirtschaft
  • Verantwortung für seltene Tier- und Pflanzenarten
  • Die Bedeutung von Kernzonen im Biosphärenreservat
  • Die Rolle der Schuhindustrie für die Region
  • Internationale Umweltpolitik am Beispiel der UNESCO


Seminarablauf:
Sie erkunden den Pfälzerwald zu Fuß. Auf einer Exkursion erleben Sie den Naturpark von oben und erkunden einen Baumkronenpfad. Gespräche mit Experten vermitteln ein umfassendes Bild vom Pfälzerwald und der umliegenden Region. Sie übernachten in einem 3-Sterne-Superior-Hotel.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Thüringen

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Seminarunterlagen / Dokumente
Seminarort / Karte
Preis: 770,00 €
(Firma: 0 €)
inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: ab 25,– bis 225,– € insgesamt
Warteliste
Auch wenn das Seminar nicht mehr buchbar ist, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. So können Sie ggf. nachrücken, wenn es zu Abmeldungen kommt.
Zur Warteliste
Ähnliche Seminare