Resilienz und Stimme

In vielen Bereichen des beruflichen Lebens ist ein sicheres Auftreten und eine überzeugende Sprache neben fachlichen Kompetenzen wichtig. Sich mit der eigenen Stimme einzusetzen, führt aber bei nicht wenigen Menschen zu Überlastungen. Oft schleichend ermüdet die Stimme und auch Körper und Geist zeigen Erschöpfungssymptome. Gleichzeitig kennen wir alle Menschen, die scheinbar mühelos die eigene Stimme mit hoher Präsenz und Ausdruckskraft einsetzen können, ohne sich zu verausgaben. Diese Menschen scheinen eine hohe Resilienz zu verfügen. Resilienz beschreibt die Fähigkeit, trotzt schwieriger Umstände die seelische Kraft zu haben, mit diesen Widrigkeiten gut umgehen und sich immer wieder neu aufrichten zu können. In Bezug auf die Stimme bedeutet dies, auch bei hoher Beanspruchung ein lebendiges, stimmiges und überzeugendes Auftreten zu bewahren.

Mit gezielter Stimm- und Atemarbeit können Sie Ihre Stärken herausarbeiten, um auch bei Stress und (Arbeits-)Belastung ausgeglichen und gelassen zu bleiben. Sie erfahren, wie Sie ein inaktives und anstrengendes Sprechen verändern und Ihre (Sprech-)Möglichkeit auch in ange­spannten Situationen erweitern können.

Bewusste Atmung, eine deutliche Aussprache und eine ausdrucksvolle Stimme tragen dazu bei, Ihr gesamtes Stimm- und Ausdruckspotenzial auszuschöpfen und dabei ressourcenschonend zu agieren. Sie sind in der Lage, mit einer starken und authentischen Stimme präsent zu sein, ohne zu ermüden oder gar auszubrennen. Eine ausdrucksvolle Stimme und eine ausgeprägte Resilienz greifen ineinander.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Weitere Termine "Resilienz und Stimme"

Resilienz und Stimme
31.01.2021 - 05.02.2021

Resilienz und Stimme

Ort: Baltrum
715,00 € Buchungsstatus: buchbar
Seminarnummer: 819520
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Kloster Springiersbach
Kartenansicht
Dauer: 5 Tage
Gruppenstärke: 10-14 Pers.
Termin: 06.07.2020 -
10.07.2020
Preis: 585,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 32,– € insgesamt
Preis (Firma): 685,00 € inkl. Ü/VP | EZ-Zuschlag: 32,– € insgesamt
Dozentin: Hella Prockat
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste