Kiew – Demokratieentwicklung zwischen Europäischer Union und Russland

1991 hat sich für viele Ukrainer ein jahrhundertealter Traum erfüllt: die Ukraine löste sich von Russland und wurde ein eigener Staat mit Kiew als Hauptstadt. Es begann ein Weg voller Hoffnungen und Schwierig­keiten. Viele junge Ukrainer sehen heute wieder größere Chancen für sich und ziehen in die "Boomtown" Kiew mit ihrem lebendigen Kulturleben und den vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten.

2013 wurde der Hauptplatz Kiews – der Majdan – zum zweiten Mal zum Ort großer Proteste gegen die herrschende Macht. Während bei der „Orangenen Revolution“ 2004 kein Blut geflossen ist, kamen jetzt über hundert Demonstranten durch gezielte Schüsse ums Leben. Mehrere Majdan-Aktivisten sitzen seit der Wahl von Oktober 2014 im Parlament. Die Annexion der Krim und der im Donbass angezettelte Krieg stellen den Versuch Russlands dar, die Etablierung demokratischer Verhältnisse in der Ukraine zu behindern.

In zahlreichen Gesprächen mit Journalisten, Mit­gliedern der jüdischen Gemeinde, dem Tschernobyl-Opfer­hilfeverein und Studenten werden u.a. Themen veranschaulicht.

Seminarinhalte:
  • Die aktuellen Konfliktlinien aus ukrainischer Sicht vor dem Hintergrund der ukrainischen Geschichte
  • Der angestrebte EU-Beitritt und mögliche Verän­derung des europäischen und globalen Machtge­füges
  • Die deutsche Besatzung und das Massaker von Babi Jar.
  • Jüdisches Leben einst und heute
  • Tschernobyl und die Folgen

 

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Berlin, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Anerkennung möglich in: Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dokumente

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)

Seminarnummer: 858921
Buchungsstatus: buchbar
 
Ort: Kiew, Ukraine
Kartenansicht
Gruppenstärke: 8-20 Pers.
Termin: 16.05.2021 -
23.05.2021
Preis: 870,00 € inkl. Ü/HP | zzgl. Anreise | EZ-Zuschlag: 70,- € insgesamt
Veranstalter: Ex Oriente Lux Reisen
Art: Bildungsurlaub

Seminarbenachrichtigung

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn das Seminar - soweit nicht jetzt schon online - erneut stattfindet

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.



Sie möchten sich für bestimmte Themen oder Orte erinnern lassen? Dann klicken Sie hier.

Seminar beobachten

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

Sie können der weiteren Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Seminarbenachtigung durch eine formlose E-Mail an datenschutz@liw-ev.de oder durch einen Link, der in jeder Seminarbenachrichtigungsemail enthalten ist, widersprechen.

Legende: 

 - buchbar

 - nur noch wenige Plätze verfügbar

 - nicht (mehr) buchbar, Warteliste