+++ Seit dem 01.12.2021 gilt die 2G+-Regel bei Präsenzveranstaltungen+++

Beirut – geteilte Stadt oder Brücke zwischen Ost und West?

Seminarnummer
848322
Art
Bildungsurlaub
Preis
1400,00 €
inkl. Ü/HP | EZ-Zuschlag: 295,- € insgesamt | ggf. zzgl. Aufpreis Verlängerungsaufenthalt
Beschreibung

Auf der einen Seite glänzt der Libanon heute mit einem modernen Gesicht, mit mondänen Skigebieten, Beachclubs und Weingütern sowie einem pulsierenden Nachtleben. Auf der anderen Seite wirkt ein zerstörerischer Bürgerkrieg nach, dessen Narben auch 30 Jahre später noch deutlich sichtbar sind. Hinzu kommen Konflikte mit den Nachbarstaaten und bedrückende Armut in den Flüchtlingslagern sowie in ländlichen Teilen des Zedernstaats.

Wie kaum ein anderes Land vereint der Libanon auf einer Fläche halb so groß wie Hessen unterschiedlichste Facetten. Der Brückenkopf zwischen der arabischen Welt und Europa ist ein faszinierender Ort der Gegensätze.

Auf dieser politischen Bildungsreise erleben Sie die Schönheit der pulsierenden Metropole ebenso wie die Schwierigkeiten einer Gesellschaft im Aufbruch. Sie besuchen soziale, kulturelle und wirtschaftliche Einrichtungen und Initiativen. Kontakte und Begegnungen mit der Bevölkerung sind auf der Reise besonders wichtig. Experten und Landsleute geben Ihnen persönliche Einblicke in Politik, Wirtschaft und Kultur.

Seminarinhalte:
  • Zwischen Europa und Arabien: Einflussnehmer und Abhängigkeiten
  • Auf den Spuren des Bürgerkriegs 1975-1990
  • Der französische Kolonialismus und seine Folgen
  • Zur Situation von Geflüchteten im Libanon
  • Beziehungen des Libanon zu Deutschland und zur EU
  • Zivilgesellschaftliches Engagement
  • Ökologische Herausforderungen
  • Konfessionalismus und das politische Proporzsystem

Im Seminarpreis ist ein Vorprogramm inkludiert (Sa/So). Im Anschluss an den Bildungsurlaub besteht die Möglichkeit, an einem zweitägigen Verlängerungsaufenthalt teilzunehmen.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Saarland

Anerkennung möglich in: Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Seminarunterlagen / Dokumente
Seminarort / Karte
Preis: 1400,00 €
(Firma: 0 €)
inkl. Ü/HP | EZ-Zuschlag: 295,- € insgesamt | ggf. zzgl. Aufpreis Verlängerungsaufenthalt
buchbar
Anmelden
Ähnliche Seminare
✓ Bildungsurlaub
22.10.2022 - 28.10.2022

Jerusalem – die „heilige Stadt“ zwischen Alltag und Ausnahmezustand

Ort: Jerusalem, Israel
1595,00 €
buchbar